Cover Emoji
  • 1. Auflage 2021
  • Januar 2021
  • ca. 160 Seiten, gebunden
  • 978-3-96186-053-1
Christian Frick

Was machen wir mit all den Wörtern, für die es kein Emoji gibt?

Impulse für eine neue Kommunikationskultur in der digitalen Arbeitswelt

Change-Kommunikation: sinnstiftend – wertschätzend – zielführend

Unsere Arbeitswelt verändert sich exponentiell. Warum aber verändert sich das Anwenden von Sprachmustern und -gebräuchen innerhalb unserer Unternehmen im Gegensatz dazu so langsam? Der sprachliche Umgang miteinander – meistens in seiner schriftlichen Form – hinkt den gelebten, nonverbalen Interaktionen weit hinterherhinkt.

Ein Umstand, der nicht weiter schlimm wäre, hätte er nicht so viele fatale Folgen, wie die fortgesetzte Demotivation von Mitarbeitern wegen unachtsam hingeschluderter E-Mails von Vorgesetzten. Oder die ohnmächtige Verzweiflung von Vorgesetzten wegen rücksichtslos ausufernder Powerpoint-Präsentationen von Mitarbeitern.

Dabei muss gerade Kommunikation in den Unternehmen künftig mehr können, als den Geist eigentlich längst über Bord geworfener Geisteshaltungen und Glaubenssätze aus der Vergangenheit zu atmen. Denn das ist es, was passiert, wenn wir mit einer vorgefassten Sprache in eine neue Welt aufbrechen wollen: Wir zwängen unseren Verstand in ein Korsett aus alten Glaubenssätzen. Gedanken leiten unser Handeln, Sprache drückt sie aus – sie ist die Mittlerin zwischen Denken und Tun. Wir sollten ihr so viel Respekt und Aufmerksamkeit zukommen lassen, wie wir können.

Wir können unser Leben lang vor uns hinplappern und niemals hinterfragen, was genau wir damit in unserem Gegenüber anrichten. Oder wir werden uns bewusst, dass Kommunikation das mächtigste Tool überhaupt ist und dass wir sie sinnstiftend, wertschätzend und (vor allem in Unternehmen, um die es hier hauptsächlich geht) zielführend einsetzen können.

Dass die Kommunikation in Unternehmen in Zukunft auf diese drei Attribute baut, ist also das völlig unbescheidene Ziel dieses Buchs.

  • € 29,95

Über den Autor

Frick, Christian

Christian Frick berät seit über 25 Jahren Unternehmen in den Bereichen Marken-, Marketing- und Change-Kommunikation. Bis 2010 arbeitete er als Creative Director in renommierten Agenturen, seitdem als Inhaber des „Büro für Markenkommunikation“. Seit ungefähr zehn Jahren berät er mittelständische Betriebe und Konzernbereiche in Changeprozessen und seit…