Cover Lächeln Nicken Kontern
  • 2. Auflage
  • April 2019
  • 144 Seiten, kartoniert
  • 978-3-96816-028-9
Hans-Jürgen Kratz

Lächeln, nicken, kontern

Lassen Sie sich von Angreifern, Großmäulern und Besserwissern nicht unterbuttern

Nicht mit mir!

Jedem ist es schon passiert: In einem Gespräch, bei einem Meeting, aber auch im alltäglichen Miteinander trifft uns ein Angriff unseres Gegenübers – oftmals unvorbereitet. Wir fühlen uns überrumpelt und sind fassungslos ob der verbalen Attacke. Verschlägt es uns dann auch noch die Sprache, gewinnt der Kontrahent zu allem Überfluss an Oberwasser und setzt seine Boshaftigkeiten fort. Die Folge: Derart überrumpelt, gelingt es uns nicht mehr, unseren Selbstbehauptungswillen einzusetzen und uns durchzusetzen, sondern wir geben unfreiwillig widerspruchslos auf.

Oder wir zahlen es mit gleicher Münze zurück, indem wir ebenfalls auf unfaire Methoden zurückgreifen und genießen zunächst eine gewisse Genugtuung. Vielleicht wird sich auch der Gegner künftig zweimal überlegen, ob er uns weiterhin aggressiv gegenübertritt. Schließlich muss er damit rechnen, den Kürzeren zu ziehen. Dennoch bleibt fraglich, ob aus diesem Kampf tatsächlich jemand als Sieger hervorgeht.

Wollen wir unsere Lebensqualität bewahren und sozialverträglich leben, ist dieses Verhalten in den seltensten Fällen zielführend. Ohne sich an die Wand drängen zu lassen oder unsere Meinung mit Gewalt durchsetzen zu müssen, sollte der Fokus stets auf Sachlichkeit, Respekt und Akzeptanz gelegt werden. Daher sind solche Reaktionen erfolgversprechender, die dem Gegner signalisieren: Mit mir nicht!

Hans-Jürgen Kratz zeigt in diesem Ratgeber eine Vielzahl provokanter Verbalattacken und wie Sie sachlich, aber direkt darauf reagieren.

 

  • € 14,95

Über den Autor

Kratz, Hans-Jürgen

Der erfolgreiche Fachbuchautor und Diplom-Verwaltungswirt aus Cuxhaven veröffentlicht Bücher zu den Themen Mitarbeiterführung, Selbstmanagement und Kommunikation. Er war langjährig als Führungskraft mit unterschiedlichen Schwerpunkten tätig. Anschließend vermittelte er als freiberuflicher Trainer und Dozent sein Wissen in mehr als 600 Seminaren und Bildungsveranstaltungen.