24. März 2020 | News

Gemeinsam stark in der Krise – Buchhandel unterstützen

Die aktuelle Situation stellt uns in allen Lebensbereichen vor eine bisher nicht gekannte Herausforderung: Die Schulen sind dicht, Spielplätze gesperrt, Spielen mit den Nachbarkindern ist verboten, Rausgehen nur in den eigenen Garten oder Joggen nur alleine erlaubt … möglichst jeder Kontakt zu anderen ist zu vermeiden.  Unternehmen und Firmen beordern ihre Mitarbeiter ins Homeoffice. Doch in vielen Branchen ist das nicht möglich und Betriebe müssen – zumindest vorübergehend – schließen, wie etwa Friseure, Restaurants, Kosmetikstudios, aber auch Buchhandlungen.

Doch auch wenn der Zugang von außen nicht möglich ist, stellen viele Unternehmen ihren Service einfach um und bieten – wie etwa Restaurants – Lieferservices an. Auch Ihre Lieblingsbuchhandlung um die Ecke ist sicherlich weiterhin für Sie erreichbar! Fragen Sie nach!  Plötzlich kooperieren Geschäftsnachbarn branchenübergreifend. In einigen kleineren Ortschaften beispielsweise kann man bestellte Bücher in der nächstgelegenen Apotheke abholen. Denn: Not macht erfinderisch!

Informieren Sie sich und unterstützen Sie weiterhin den lokalen Buch- und Einzelhandel! Auch wir vom met_Verlag #BLEIBENZUHAUSE. Und wir arbeiten weitestgehend aus dem Homeoffice daran, Sie weiterhin mit Informationen, wichtigen Themen und Neuigkeiten zu versorgen. Und der Buchhandel ist nach wie vor unser wichtigster Partner!

Unterstützen Sie uns, unterstützen Sie den Buchhandel!

Unsere Autorin  Ulrike Stahl spricht sich bereits seit langer Zeit für ein gemeinsames WIR aus und hat zum Thema Kooperation und Kokreativität ein bemerkenswertes Buch geschrieben:  So geht WIRtschaft! Darin beschreibt sie, wozu wir aktuell „gezwungen“ werden: Zusammenarbeiten, zusammenhalten, das Wissen vieler bündeln und gemeinsam wachsen!

Ihr Wissen teilt Ulrike Stahl wie viele anderer Autoren mit uns in diversen Interviews und Videos. Schauen Sie auf unserem  YouTube-Kanal vorbei!