Christine Eich-Fangmeier © Christine Eich-Fangmeier

Eich-Fangmeier, Christine

Christine Eich-Fangmeier kann als diplomierte Informatikerin und Senior HR-Expertin auf Erfahrungen in der strategischen Personalabteilung eines Versicherungskonzerns zurückgreifen. Sie kennt die Herausforderungen von New Work von beiden Sei­ten (Arbeitgeber- und Arbeitnehmersicht). Mithilfe von Ratge­bern, Coachings und Workshops unterstützt sie Führungskräfte und Mitarbeiter, den Wandel in die neue Arbeitswelt zu meistern und sich daraus ergebende Chancen zu nutzen. Und das ist die workisfaction-Idee: Wer besser klarkommt, hat einfach mehr von der Arbeit. Mehr Erfolg, mehr Anerkennung, mehr Spaß.

Zusammen mit ihrer Co-Autorin   Ingrid Britz-Averkamp hat sie ihre ausgewiesene IT-und HR-Expertise sowie ihr Trainings- und Beratungswissen in einem Business-Ratgeber zum Überleben in der neuen Arbeitswelt gebündelt. Dieses Sachbuch richtet sich in erster Linie an Führungskräfte, die die große Herausforderung haben, ihre Mitarbeiter in die Arbeitswelt 4.0 zu führen. Zugleich adressieren die Empfehlungen und Praxisbeispiele direkt die Mitarbeiter, zu denen nicht zuletzt auch jeder Manager als Betroffener zählt.

Zitat der Autorinnen:

Uns verbindet das gemeinsame Anliegen, die Mitarbeiter in den Unternehmen als Men­schen wertzuschätzen und zu einem selbstbestimmten Leben in der ,schönen‘ neuen Ar­beitswelt zu befähigen. Wir wollen ihre Arbeitserfolge ebenso fördern wie ihr Wohlbefin­den, bedingt doch das eine das andere. Nur wer in seiner Tätigkeit und Umgebung Vertrauen fasst, sicher und flexibel agiert und Sinnhaftigkeit sieht, kann zu einem erfüll­ten Berufs- und Privatleben finden. Dieses Ziel scheint durch die Einführung neuer, fle­xibler Raum- und Arbeitskonzepte infrage gestellt, bringen sie doch vielfältige Unsicher­heiten und gesundheitliche Gefahren mit sich. Gleichwohl bietet das Konzept New Work große Potenziale, wie die Chance auf eine gesunde Balance von Arbeiten und Leben. Das erfordert allerdings eine gehörige Portion Selbstorganisation und -motivation, Planungs- und Lösungskompetenz. Der erfolgreiche Wandel in die neue Arbeitswelt ist ein Kraftakt, der nur von allen Seiten gemeinsam – von der Unternehmensleitung, den Managern auf allen Ebenen und von jedem Betroffenen – gemeistert werden kann. Ingrid Britz-Averkamp und Christine Eich-Fangmeier

Weiterführende Links

Link zur Homepage der Autorin:
www.workisfaction.de