Cover Pikula Rock n Roll Therapy
  • Neuerscheinung
  • April 2019
  • 224 Seiten, gebunden
  • 978-3-96186-027-2
Boris Pikula

Rock ’n‘ Roll Therapy

Stress, Ängste und Krisen meistern

Lebe deinen Traum!

Viele Menschen fühlen sich leer, frustriert und verloren, weil sie meinen, jemand anderes sein zu müssen; weil sie es allen recht machen möchten; weil ihnen der Blick in ihr Inneres Angst bereitet und sie sich im Überangebot von Zerstreuungen und Ablenkungen verlieren. Viele Menschen meinen, es fehle ihnen an Potenzial und an Kraft, um sich selbst verwirklichen zu können. Sie warten darauf, dass ihnen jemand die Erlaubnis erteilt, ihr eigenes Leben zu leben.

„Rock ’n‘ Roll Therapy“ ist keine schnelle Reparaturanleitung für Probleme, sondern eine Lebenseinstellung. Rock ’n‘ Roll ist laut. Rock ’n‘ Roll ist eine Stimme, die gehört werden will. Musik  harmonisiert, spendet Energie und inspiriert zum Träumen. Dieses Buch ist eine Aufforderung, mutig zu sein und dem eigenen Herzen zu folgen. Hier verschmelzen die Erfahrungen des Autors Boris Pikula als Musiker, Therapeut und Coach. Er zeigt, wie wir aus unserem drögen Alltag ein großartiges Rock-Konzert machen können.

Starte deine „Rock ’n‘ Roll Therapy“!

  • € 29,95

Über den Autor

Pikula, Boris

Boris Pikula arbeitete über 20 Jahre als professioneller Musiker und Soundengineer in der Musikbranche – davon 13 Jahre in England, Frankreich und den USA. Während…

Rezensionen

Ein ebenso eigenwilliges und persönliches wie nützliches Werk, das Impulse setzt, zum Innehalten und Überdenken eigener Positionen auffordert und den Weg zu mehr Freiheit und Individualität, zu weniger „Mainstream“ aufzeigt.Stephan Lamprecht, management-journal.de
Wer hier einen gewöhnlichen, psychologischen Ratgeber erwartet, wird leider enttäuscht. An diesem Buch ist sehr wenig gewöhnlich, ich würde es eher als unkonventionell bezeichnen. Aber es macht sehr viel Spaß, Herrn Pikulas Ausführungen zu folgen und mehr über sich selbst, seine Gefühle und Verhaltensweisen zu lernen. Ich würde sogar so weit gehen und dieses Buch jedem Einzelnen empfehlen, egal, ob man selbst eine psychische Erkrankung hat, ein Angehöriger ist oder einfach nur ein Problem in seinem aktuellen Leben sieht. Die Rock’n’Roll Therapy weist jedem den Weg, der bereit ist, ihn zu gehen. Einzige Voraussetzung: Freude an Musik und Offenheit, an sich zu arbeiten und etwas Neues zu wagen. Sabine Hetzenecker