© klyaksun | Adobe Stock
6. Mai 2021 | Hüblers Bunker-Chroniken

Agil, reagil und stabil durch Krisenzeiten

Gibt es ein Geheimrezept, um gut durch Krisen und Veränderungen zu kommen? Die einen sagen: Du musst auf deine Resilienz achten und damit stabil bleiben, wie Michael Hübler es im allerersten Logbucheintrag der Bunker-Chroniken vor über einem Jahr beschrieb. Die anderen: Du muss dich flexibel aufstellen und agil sein. Also was denn nun? Sich flexibel an die neue Situation anpassen? Oder stabil und stoisch alles erdulden? Was wäre, wenn wir die beiden Konzepte der Stabilität und Agilität mischen – und noch ein wenig Antifragilität hinzufügen?

Weiterlesen
© klyaksun | Adobe Stock
28. April 2021 | Hüblers Bunker-Chroniken

Mit Stoizismus durch Krisenzeiten

Die Prinzipien des Stoizismus sind die vielleicht relevantesten und praktischsten Regeln für Unternehmer, Selbstständige, Freiberufler, Schriftsteller und Künstler. Aber auch Mitarbeiter/innen im Homeoffice können enorm davon profitieren. Um diesen Ansatz geht es im heutigen Beitrag der Bunker-Chroniken.

Weiterlesen
© klyaksun | Adobe Stock
20. April 2021 | Hüblers Bunker-Chroniken

Mit Kohärenz durch Krisenzeiten

Im heutigen Beitrag der Bunker-Chroniken beschäftigt sich Michael Hübler mit dem Konzept der Salutogenese und dem wichtigen Bestandteil der Kohärenz. Wie uns das Bewusstwerden und Entwickeln eines Kohärenzgefühls helfen, uns in schwierigen Situationen nicht komplett ausgeliefert zu fühlen, erfahren Sie hier.

Weiterlesen
© klyaksun | Adobe Stock
13. April 2021 | Hüblers Bunker-Chroniken

Mit der Traditionellen Chinesischen Medizin durch Veränderungen

Das ewige Hin und Her der Corona-Maßnahmen, zwischen Lockdown, ersten Lockerungen hin zum nächsten Lockdown, führt bei vielen Menschen mittlerweile zu gesundheitlichen Einschränkungen, denn die Nerven liegen blank und fehlende Perspektiven trüben die Stimmung. Einen Weg aus persönlichen Krisen könnte die Traditionelle Chinesische Medizin weisen, die auf fünf zentralen Elementen fußt. Was es damit auf sich hat, behandelt der heutige Beitrag der Bunker-Chroniken!

Weiterlesen
© klyaksun | Adobe Stock
24. März 2021 | Hüblers Bunker-Chroniken

Mit Mikroabenteuern zu mehr Resilienz – Teil 2

Im ersten Teil dieser zweiteiligen Reihe ging es darum, dass uns ein kurzfristiger Stress durchaus gut tut, ein langfristiger Krisenmodus jedoch sehr zermürbend für unsere Gesundheit und unser immunsystem ist. Wenn also die dauerhafte Anspannung zwischen dem, was ich will und dem, was ich darf, zu Depressionen oder Wutausbrüchen führt, keine Auflösung in Sicht ist, der Sinn mancher Maßnahmen persönlich nicht ersichtlich ist und die Reserven aufgebraucht sind, weil das Ganze schon so lange andauert, was kann ich dann für mich tun? Darum geht es im heutigen Teil der Bunker-Chroniken!

Weiterlesen
© klyaksun | Adobe Stock
18. März 2021 | Hüblers Bunker-Chroniken

Mit Mikroabenteuern zu mehr Resilienz – Teil 1

Heute, am 18. März jährt sich die Ansprache von Frau Merkel zur Verkündigung der kommenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens sowie der freien Berufsausübung vieler Berufsgruppen. Damit einher gehen viele Ängste vor einer Ansteckung, über drohende Arbeitslosigkeit, eine drohende oder bereits stattfindende Insolvenz bis hin zu Stress aufgrund von Isolation und Einsamkeit. Doch welche Auswirkung hat dauerhafter Stress auf unsere Gesundheit? Darum geht es im heutigen Teil der Bunker-Chroniken!

Weiterlesen
© klyaksun | Adobe Stock
11. März 2021 | Hüblers Bunker-Chroniken

Das Mindset einer fragenden Haltung in Zeiten der Veränderung

Offensichtlich haben viele Unternehmen erkannt, dass eine strenge Top-Down-Führung zwar einerseits Klarheit schafft, was in Krisensituationen sinnvoll ist, andererseits komplexe Probleme jedoch nur gemeinsam nachhaltig gelöst werden. Wie aber kann eine solche Partizipation der Mitarbeiter/innen gelingen? Wie lässt sich Klarheit mit Offenheit verbinden? Mit der Klärung dieser Fragen beschäftigt sich der heutige Beitrag!

Weiterlesen
© klyaksun | Adobe Stock
3. März 2021 | Hüblers Bunker-Chroniken

Business-Chats statt E-Mails

In den Jahren 2000 bis 2018 stieg die Anzahl der versendeten E-Mails um den Faktor 26. In nackten Zahlen von 32 auf 848 Milliarden E-Mails pro Jahr, wohlgemerkt ohne Spam. Die E-Mail wurde damit das von Mitarbeiter/innen am häufigsten genutzte Kommunikationsmittel. Doch ist die Nutzung noch zeitgemäß? Sind wir nicht alle die tägliche E-Mail-Flut leid? Was könnten Alternativen sein? Darum geht´s im heutigen Beitrag!

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel Beitrag 29
© klyaksun | Adobe Stock
24. Februar 2021 | Hüblers Bunker-Chroniken

Die Macht der Worte in virtuellen Meetings

Viele Meetings waren immer schon ein wenig langweilig. Was in Präsenz jedoch durch den Smalltalk in den Pausen oder die Körpersprache mancher Redner aufgewogen wurde, fällt nun in virtuellen Meetings weitgehend weg. Zudem fällt im Homeoffice der soziale Zwang des tatsächlichen Daseins weg. Umso wichtiger wird es, sich über die Kommunikation in virtuellen Besprechungen Gedanken zu machen, um die Teilnehmer bei Laune zu halten. Machen wir uns also Gedanken über die Macht der Worte in virtuellen Meetings.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel Beitrag 28
© klyaksun | Adobe Stock
16. Februar 2021 | Hüblers Bunker-Chroniken

Das Homeoffice als Krisenverstärker und was Sie tun können, um sich zu stabilieren

Zu Beginn der Pandemie wurde die Arbeit im Homeoffice für viele Angestellte innerhalb weniger Wochen zur Selbstverständlichkeit. Damals war noch nicht absehbar, wie lange dieser Zustand dauern wird. Rückblickend befinden wir uns jedoch schon seit beinahe einem Jahr im Krisenmodus. Doch nicht jedem kommt die scheinbar neue Freiheit zugute. Wie gehen wir also damit um – mit dem Dauerzustand Homeoffice?

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel Beitrag 27
© klyaksun | Adobe Stock
3. Februar 2021 | Hüblers Bunker-Chroniken

Virtuelles Feedback in Teams und Zweiergesprächen Teil 2

Nachdem es im ersten Teil um Sinn und Zweck zum Thema Feedback sowie Methoden zur Stimmungsklärung und Leistungsorientierung ging, geht es nun um Feedback-Methoden zur Verbesserung der Zusammenarbeit und Klärung von Konflikten über die Distanz.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel Beitrag 26
© klyaksun | Adobe Stock
26. Januar 2021 | Hüblers Bunker-Chroniken

Virtuelles Feedback in Teams und Zweiergesprächen Teil 1

In der heutigen Ausgabe der Bunker-Chroniken geht es um das wichtige Thema Feedback, dem besonders in der aktuellen virtuellen Arbeitsumgebung ein noch größerer Stellenwert zukommen sollte.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel Beitrag 25
© klyaksun | Adobe Stock
20. Januar 2021 | Allgemein

Virtuelle Meetings organisieren und durchführen

Ist es egal, wie ich vor der Kamera sitze? Kann ich mich verbal ausdrücken, wie ich will? Gelten die gewohnten Umgangsformen, wie wir sie aus Face-to-Face-Situationen kennen, auch im virtuellen Gespräch uneingeschränkt fort? Oder gibt es sogar neue Regeln für das virtuelle Miteinander? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Michael Hübler in dieser sowie in den kommenden Ausgaben seiner Bunker-Chroniken. Heute geht es weiter mit dem Thema: Ziele in Meetings.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel Beitrag 24 Körpersprache in virtuellen Meetings
© klyaksun | Adobe Stock
12. Januar 2021 | Hüblers Bunker-Chroniken

Körpersprache in virtuellen Meetings

Und auch im Jahr 2021 geht es weiter mit den Bunker-Chroniken , denn nach wie vor bestimmt Corona unser tägliches Leben – beruflich wie privat. Auch im neuen Jahr sitzt ein Großteil der arbeitenden Bevölkerung im Homeoffice. Ein positiver Trend zeigt sich: Der Umgang mit der virtuellen Arbeitswelt wird routinierter, zumindest was die technischen Begebenheiten betrifft. Doch wie ist es um die weiteren Aspekte und Konventionen bestellt, die im virtuellen Umgang miteinander ebenfalls von Bedeutung sind? Ist es egal, wie ich vor der Kamera sitze? Kann ich mich verbal ausdrücken, wie ich will? Gelten die gewohnten Umgangsformen, wie wir sie aus Face-to-Face-Situationen kennen, auch im virtuellen Gespräch uneingeschränkt fort? Oder gibt es sogar neue Regeln für das virtuelle Miteinander? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Michael Hübler in dieser sowie in den kommenden Ausgaben seiner Bunker-Chroniken. Heute geht´s los mit dem Thema: Körpersprache in virtuellen Meetings.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel Beitrag 23 Virtuelle Empathie II
© klyaksun | Adobe Stock
21. Dezember 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

Virtuelle Empathie II: Methoden zur Empathiebekundung

Autor und Coach Michael Hübler macht sich in diesem Beitrag seiner Bunker-Chroniken weiter Gedanken über die Empathie in diesen (durch die Pandemie verstärkt) digitalen Zeiten. Zu seinem Thema „Virtuelle Empathie“ möchte er diesmal konkrete Methoden und Handlungsweisen aufzeigen.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel Beitrag 22 Virtuelle Empathie I
© klyaksun | Adobe Stock
14. Dezember 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

Virtuelle Empathie I: Ich und mein Gegenüber

In diesem (und dem folgenden) Beitrag seiner Bunker-Chroniken macht sich Autor und Coach Michael Hübler Gedanken über die virtuelle Empathie. Zunächst definiert er Empathie und zeigt auf, was mit „virtueller Empathie“ gemeint ist, bevor er seine Gedanken darauf richtet, wie man als Führungskraft Empathie in der digitalen Welt verstehen und einsetzen sollte.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel Beitrag 20 Irritationen und Missverständnisse in der digitalen Zusammenarbeit II
© klyaksun | Adobe Stock
30. November 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

Irritation und Missverständnisse in der digitalen Zusammenarbeit II

Wie bereits im vorhergehenden Beitrag seiner Bunker-Chroniken macht sich Michael Hübler Gedanken über Irritationen bzw. Missverständnisse in der digitalen Zusammenarbeit. Diesmal geht es darum, wie Unternehmen mit Irritation über die Ferne umgehen (können).

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel Beitrag 20 Irritation und Missverständnisse in der digitalen Zusammenarbeit I
© klyaksun | Adobe Stock
23. November 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

Irritation und Missverständnisse in der digitalen Zusammenarbeit I

In diesem (und dem folgenden) Beitrag seiner Bunker-Chroniken macht sich Michael Hübler Gedanken über Irritation bzw. Missverständnisse in der digitalen Zusammenarbeit und wie Unternehmen damit umgehen. Im ersten Teil geht es um Sinn und Zweck von Irritationen in Unternehmen.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel Beitrag 19 Methoden einer radikalen Bewussheit
© klyaksun | Adobe Stock
12. November 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

Methoden einer radikalen Bewusstheit

Im heutigen Beitrag geht es um die Kommunikation zwischen Führungskraft und Mitarbeiter. Oftmals sind es nur kleine Nuancen, die den Unterschied machen. Doch welche Methoden wirklich funktionieren und sind wirklich anzuraten?

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel Proaktives Führen in der digitalen Welt
© klyaksun | Adobe Stock
6. November 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

Proaktives Führen in einer digitalen Welt

Nachdem uns die befürchtete zweite Welle der Pandemie getroffen hat und die Mitarbeiter wieder vermehrt das Homeoffice nutzen, stellt sich nun erneut die Frage, wie Führungskräften der Spagat zwischen Nähe, Distanz, Flexibilität und Planung gelingt. Darum geht es im aktuellen Beitrag der Bunker-Chroniken von Michael Hübler.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel keller Beitrag 16 Starke Stimme im Homeoffice II
© klyaksun | Adobe Stock
21. Oktober 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

Eine starke Stimme im Homeoffice II

In diesem Beitrag der Bunker-Chroniken macht sich Michael Hübler Gedanken darüber, welche Wirkung unsere Stimme hat und wie sich mit ihrer Hilfe Ziele erreichen können.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel keller Beitrag 16 Starke Stimme im Homeoffice I
© klyaksun | Adobe Stock
16. Oktober 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

Eine starke Stimme im Homeoffice I

In diesem Beitrag der Bunker-Chroniken – und dem folgenden – macht sich Michael Hübler Gedanken darüber, welche Wirkung unsere Stimme in virtuellen Besprechungen haben kann. Gerade bei Videokonferenzen kommt es auf kleine Nuancen an, um seine Meinung zu vertreten. Welche Wirkung unsere Stimme im Homeoffice und in der digitalen Welt zukommt, bespricht er im Folgenden.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel keller Beitrag 15 die bedeutung unserer stimme in der digitalen welt
© klyaksun | Adobe Stock
30. September 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

Die Bedeutung unserer Stimme im digitalen Zeitalter – Teil II

Nachdem sich Michael Hübler im ersten Teil der emotionalen Wirkung unserer Stimme gewidmet habe, um Bindung und Vertrauen aufzubauen, geht es nun um konkrete Möglichkeiten, die Stimme emotional zu modulieren, um die eigene Wirkung zu verfeinern.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel keller Beitrag 14 die bedeutung unserer stimme in der digitalen welt
© klyaksun | Adobe Stock
18. September 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

Die Bedeutung unserer Stimme im digitalen Zeitalter – Teil I

In diesem Beitrag – und dem folgenden – macht sich Michael Hübler Gedanken über etwas, das wir oft gar nicht bedenken: In Zeiten von digitaler Kommunikation beschränkt sich unsere Präsenz oft auf unsere Stimme. Welche Bedeutung unserer Stimme zukommt, bespricht er in diesem Beitrag.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel keller Beitrag 13 digitalisierung fördert konkurrenz
© klyaksun | Adobe Stock
28. August 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

Digitalisierung fördert Konkurrenz

Die Pandemie wirkt selbstverständlich immer noch nach. Besonders das Thema Digitalisierung ist nach wie vor auf dem Tisch von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, aber vor allem von Führungskräften. In diesem Beitrag geht Michael Hübler einer wichtigen Nebenwirkung auf den Grund und er sieht: die Digitalisierung fördert Konkurrenz.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel keller Beitrag 12
© klyaksun | Adobe Stock
17. Juli 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

Personalabteilungen in einer digitalen Welt

Bisher ging es zumeist um die Probleme der Führungskräfte und Mitarbeiter in Corona-Zeiten. Doch dass diese Zeit auch ganz besondere Herausforderungen an die Personalabteilungen stellt, blieb bislang noch unbeachtet. Im heutigen Beitrag setzt sich Michael Hübler genau damit auseinander: Personalabteilungen in deiner digitalen Welt.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel keller Beitrag 11 digital normal
© klyaksun | Adobe Stock
9. Juli 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

Ist digital das neue „Normal“?

Seit März 2020 beherrscht Corona unser Leben, sowohl beruflich, vor allem aber auch privat. Zwar war das Thema „Digitalisierung“ bereits zuvor omnipräsent, doch irgendwie weitestgehend ein Mysterium oder ein bevorstehendes, stets geplantes – oder auch drohendes – Ereignis. Plötzlich aber ging alles ganz schnell und auf einmal scheint alles nur noch digital stattzufinden: Digitale Klassenzimmer, Videokonferenzen, Online-Tutorials, Webinare, sogar virtuelle Marathons. Ist das alles wirklich sinnvoll? Bleibt das so? Wollen wir das? Im heutigen Beitrag setzt sich Michael Hübler genau damit auseinander: Ist digital das neue „Normal“?

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel keller Beitrag 10 Normalität
© klyaksun | Adobe Stock
3. Juli 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

Gedanken über eine neue Normalität

Die meisten von uns sind noch nicht in der sogenannten neuen Normalität angekommen und wissen auch nicht, wann sie diese erreicht haben werden. Aktuell befinden wir uns in einem Übergangsszenario, von dem niemand weiß, wie lange es noch dauern wird. Es stellt sich eher die Frage, wie viel von dem aktuellen Szenario später in der neuen Normalität stattfinden und was unserer alten Normalität gleichen wird.

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel keller Beitrag 9 New Work
© klyaksun | Adobe Stock
25. Juni 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

New Work zwischen Agilität, Digitalisierung, Selbst- und Mitbestimmung und Menschlichkeit

Milliardenschwere Hilfspakete auf der einen Seite, Kurzarbeit und eine drohende Arbeitslosigkeit auf der anderen Seite. Viele Menschen beschäftigen sich aktuell mit der Frage, wie es weitergeht. Als Führungstrainer mit einem Blick für die Psychologie des Menschen macht sich Michael Hübler Gedanken darüber, wie es mit Unternehmen nach der Krise weitergeht.  Welchen Einfluss nimmt die aktuelle Krise auf die vier Säulen von New Work?

Weiterlesen
bunker Arbeitsplatz dunkel keller Beitrag 8 Zurück am Arbeitsplatz nach der Krise
© klyaksun | Adobe Stock
4. Juni 2020 | Hüblers Bunker-Chroniken

Zurück am Arbeitsplatz nach der Krise

Langsam fährt Deutschland wieder hoch. Aber wie so häufig betont wurde: das Hochfahren ist heikler als das Abschalten! Was müssen/sollen/können Führungskräfte beachten, wenn sich die Arbeit aus dem Homeoffice zurück ins Büro bewegt? Bedeutet ein „Zurück am Arbeitsplatz“ wieder ein „Zurück zur alten Normalität“? Das bespricht Michael Hübler im achten Teil seiner „Bunker-Chroniken“.

Weiterlesen